Kalender

April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 << <Okt 2017> >>
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Anzeige

Wer ist online?

Mitglied: 0
Besucher: 1

rss Zusammenschlüsse

Einträge anzeigen, die sich in folgendem Archiv befinden: April 2014

Talaia Moreia




Gesamtstrecke: 16,0km
Wanderzeit:
4:15 Stunden

Der Talaia Moreia hat eine Höhe von lediglich 432m und ist der nordöstlichste Berg auf der Halbinsel Peninsula de Llevant. Ein großer Teil dieser Halbinsel wurde als Parc Natural de la Llevant unter besonderem Schutz gestellt. Der Talaia Moreia ist eine vorzügliche Aussichtsstelle über den nordöstlichen Küstenbereich der Halbinsel. Auf dessen Kulminationspunkt steht zwar ein ehemaliger Wachturm. Man gelangt jedoch nicht auf die Turmspitze.
Der Talaia Moreia lässt sich von der Landstraße MA-3333, die von Arta nach Betlem führt, am besten erreichen. Bis zum Gipfel sind es 8km. Lediglich die letzten 1,5km sind steil und führen über wegloses Gelände. Allerdings helfen ausreichend Steinhaufen bei der Orientierung. Wer genügend Zeit und Ausdauer hat, kann auf dieser Tour auch kurze Abstecher zum 560m hohen Talaia Freda und zum 491m hohen Puig Parrossar durchführen.
Die Tour zum Talaia Moreia beginnt an der Finca Alqueria Vella. Von der Landstraße MA-3333, die Von Arta nach Betlem führt, zweigt eine schmale Straße zur Finca Alqueria Vella ab. Nach 400m erreicht man das Ende der Straße und einen großen Parkplatz.
Der größte Teil der Wanderstrecke erfolgt über eine breite Forststraße. Auf dem Weg können die Ruinen des ehemaligen Gefangenenlagers Campament dels Soldats besichtigt werden.
Der letzte Kilometer der Wanderung führt über wegloses Gelände. Allerdings helfen Steinmänner bei der Orientierung.

siehe auch: www.antonflegar.de
28 Apr 2014
Admin · 401 mal angesehen · 0 Kommentare